Drei Dinge sind vom Paradies geblieben, Sterne, Blumen und Kinder!

 

Vorwort

Im ersten Band „Mein neuer Freund vom anderen Stern“ lernen sich Finn, ein Junge vom Planeten Adhara und Niklas aus Wexford in Irland kennen und werden Freunde. Sie entdecken ihre gemeinsame Liebe für den Sternenhimmel, für bewohnte Planeten und für vergangene Zeiten. Sie reisen an verschiedene Orte und in verschiedene Zeiten und erleben dabei jede Menge rätselhafte und spannende Abenteuer.



Das Buch ist erhältlich:

direkt bei mir über mein Kontaktformular
oder
per E-Mail: margit.roy@wanadoo.fr

bei eu-media222
www.eu-media222.com
als e.book zum downloaden
www.eu-media222.com


als gedruckte Version
Verlag eu-media222, 170 Seiten, mit vielen Farbillustrationen, Umschlag: Hardcover Hochglanz
www.eu-media222.com
ISBN 978-2-36556-013-9


im Buchhandel
ISBN 978-2-36556-013-9

bei amazon
www.amazon.at
www.amazon.de
ISBN 978-2-36556-013-9


 

Leseprobe / Auszug

 

Mein neuer Freund vom anderen Stern

Allabendlich beobachtet Niklas den Sternenhimmel. Niklas glaubt fest daran, dass die Erde nicht der einzige bewohnte Planet ist und versucht Kontakt mit Außerirdischen aufzunehmen. Eines Tages hört er vom Strand her ein leises Surren. Vorsichtig schleicht er sich an und entdeckt ein unbekanntes Flugobjekt, aus dem gerade ein blonder Junge aussteigt. Finn kommt vom grünen Planeten Adhara und sieht gar nicht so anders aus als er selbst. Die beiden entdecken ihre gemeinsame Liebe zum Universum und werden dicke Freunde. Zusammen starten sie ihr erstes Abenteuer und landen mit Finns Zeitmaschine mitten im Mittelalter. Dort treibt der Raubritter Lenhart von Wolkenbruch sein Unwesen. Die beiden Freunde begegnen Robin und Amelie, deren Vater Thor mit anderen Kaufleuten im dunklen Verlies der Burg des Raubritters eingesperrt ist. Gemeinsam schmieden sie einen Plan, wie sie die Gefangnen befreien und dem Raubritter das Handwerk legen können.

.........................................


Spannend geht es weiter im Buch………….